Neuigkeiten

28.08.2020, 23:17 Uhr

Thema: Wirtschaft und Gewerbe

Wir sind DIE fürs Extertal

 

Wir sind DIE fürs Extertal

Thema: Wirtschaft

Wirtschaft und Gewerbe erhalten, fördern und entwickeln.

Wir – die CDU Extertal – stehen zu der heimischen Wirtschaft und den Gewerbetreibenden.

Um das Thema Wirtschaft in der Gemeinde Extertal zu besetzen, müssen wir über den Tellerrand hinausblicken!

Welche wesentlichen Kriterien sind in Betracht zu ziehen?

Für unsere Gewerbetreibenden müssen wir die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen:

  • Gewerbeflächen, die bezahlbar sind
  • Sie müssen von der Lage und dem Zuschnitt so beschaffen sein, wie sie von der Wirtschaft nachgefragt werden
  • Mögliche Förderungen müssen gleich mit ausgewiesen werden
  • Die erforderliche Infrastruktur muss vorhanden sein (schnelles Internet, vernünftige Straßen, etc.)

Wirtschaftsförderung muss aktiv gelebt werden. Bürgermeister, Verwaltung und Politik stehen in einem permanenten Dialog mit den Gewerbetreibenden vor Ort. Gemeinsam werden die Herausforderungen analysiert und nach einem abgestimmten Plan bearbeitet.

Können wir das als kleine Flächengemeinde allein schaffen?

Wir glauben nicht, dass wir alle Anforderungen allein erfüllen können. Interkommunale Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Diese geht aber auch über Nordlippe hinaus.

  • Zusammenarbeit der vier Nordlippischen Kommunen
  • Gemeinsame Projekte mit anderen Kommunen auch über die Landesgrenze hinaus (z.B. Aerzen und Rinteln)
  • Konkrete Einbindung des Kreises Lippe und des neuen Landrates
  • Abstimmung mit der Bezirksregierung
  • Fördermöglichkeiten des Landes NRW für den ländlichen Raum effektiv nutzen
  • Einbindung unserer Bundestagsabgeordneten, um die Fördertöpfe des Bundes zu nutzen.

Als Beispiel sollte uns die Gemeinde Kalletal dienen. Hier gibt es schon viele Projekte, die man sich zum Vorbild nehmen kann. Man muss das Rad nicht neu erfinden, es sollte sich aber immer rund und schnell drehen.

Lassen Sie uns die Themen gemeinsam angehen und die Gemeinde Extertal wirtschaftlich so aufstellen, dass wir

  • ausreichend Arbeitsplätze für unsere Bürgerinnen und Bürger haben
  • daraus generieren wir auskömmliche Einnahmen in Form von Gewerbe- und Einkommenssteuern.
  • einen attraktiven Wirtschaftsstandort im Extertal, in Nordlippe und um uns herum.
  • daraus können wir nicht nur unsere Pflichtaufgaben bezahlen, sondern auch die Infrastruktur für unser Ehrenamt gestalten.

Das neben der Wirtschaft auch Schule und Bildung, bezahlbarer Wohnraum, vernünftiger Umgang mit unserer Umwelt und eine langfristige Finanzplanung gehören, versteht sich von selbst.